Branche kennen
Headhunter müssen mit Regeln und Besonderheiten der Branche des Auftraggebers vertraut sein. Keine Beratung kennt jede Branche gleich gut.

Größe ignorieren
Größe und Bekanntheit einer Beratung spielen keine Rolle. Entscheidend sind Branchenexpertise und Vernetzung.

Fokussiert fragen
Statt nach vorliegenden Infos zur Qualifikation fragt ein guter Personalberater ob ein Jobwechsel überhaupt möglich ist und welche Vorstellungen Sie haben.

Vertraulichkeit wahren
Ohne Ihr Wissen wird der Lebenslauf nicht an Dritte weiter geleitet.

Regelmäßig informieren
Der Kandidat wird regelmäßig über den Stand des Verfahrens informiert.

Karriere
Nur wenige Headhunter verstehen sich als Karriereberater. Wer Sparringspartner für den Aufsteig wünscht, sucht sich besser einen darauf spezialisierten Coach und bezahlt ihn auch selbst.

Quelle: Wirtschaftswoche 29.07.2014